Domesle aktuell

Hier finden Sie interessante Informationen rund um die Aktivitäten der DOMESLE-Gruppe

Mit E-Fuels können die ambitionierten Klimaziele erreicht werden und die Energiewende im Straßenverkehr in Deutschland gelingen sowie der Wärmemarkt für die Verbraucher bezahlbar gestaltet werden.

Deutschland will bis 2045 klimaneutral werden, d.h. kein fossiles CO2 mehr ausstoßen. E-Fuels sind für das Erreichen dieses Ziels unverzichtbar, denn mit ihnen können die dafür notwendigen Erneuerbaren Energien aus wind- und sonnenreichen Regionen der Welt in flüssiger Form zu uns importiert werden.

E-Fuels Kraftstoff aus Ökostrom

E-Fuels könnten wie gewohnt an der Tankstelle mit jedem Diesel oder Benziner getankt werden. In großindustriellem Maßstab hergestellt, wären sie für die Endverbraucher jederzeit bezahlbar.

Dabei sorgen E-Fuels dafür, dass auch der bestehende Fuhrpark aus rund 58 Millionen Kraftfahrzeugen in Deutschland, der zu rund 99,5 Prozent von einem Verbrennungsmotor angetrieben wird, in die Bemühungen zum Klimaschutz einbezogen werden kann.

E-Fuels können fossilen Kraftstoffen auch in beliebigen Anteilen beigemischt werden und wirken damit selbst in der Phase des Markthochlaufs mit einem großen Hebel unmittelbar auf die CO2-Gesamtbilanz. Selbiges gilt im Wärmemarkt, wo synthetische E-Fuels fossiles Heizöl als Flüssigbrennstoff ersetzen könnten.

Klicken Sie auf das Bild für eine vergrößerte Darstellung.

Quelle:
UNITI Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen e. V.

www.uniti.de

Weitere Ausgaben